Hautfüllung

estetik-dolgu-maddeleri

Hautfüllung

Die Hautfüllung wird verwendet, um tiefe Falten in der Stirn, zwischen den Augenbrauen, um die Augen, den Lippenrändern und dem Lippen-Wangen-Übergang, der als Nasolabialfalte bezeichnet wird, zu beseitigen. Sie werden auch verwendet, um die Wangenknochen zu füllen, um dem Gesicht ein jüngeres Aussehen zu verleihen und um die Lippen zu füllen.

Die verwendeten Materialien sind gelartige Flüssigkeiten, die speziell für die Anwendung im Gesichtsbereich in verschiedenen Konzentrationen hergestellt und nach einer bestimmten Zeit aus dem Körper abgegeben werden. Seine Dichte wird je nach Anwendungsbereich und Verwendungszweck bestimmt. Normalerweise ist keine Anästhesie erforderlich, daher handelt es sich um ein schnelles und komfortables Verfahren, das im Untersuchungsraum angewendet werden kann und die täglichen Aktivitäten nicht einschränkt.

Was ist Hautfüllung?

Die Hautfüllung besteht aus semipermanenten oder vollständig permanenten Substanzen, die unter die Haut injiziert werden, um Falten oder schlaffe Flecken zu entfernen und das Aussehen zu verbessern und zu verjüngen.

Haut; Mit der Zeit beginnt es, seine elastische Struktur zu verlieren. Insbesondere nicht nur beim natürlichen Altern, sondern auch aufgrund von Umweltverschmutzung, Stress, Krankheiten, ungesundem Lebensstil oder anderen Faktoren kann die Haut schon in jungen Jahren ihr jugendliches Aussehen verlieren. Daher treten auf der Haut Falten, Absacken und Zeichen der Hautalterung auf.

Diese Symptome treten im Allgemeinen in Augen, Mund, Kinn, Hals und Stirn auf. Füllinjektionen gegen Absacken und Falten im mittleren oder unteren Teil des Gesichts werden mit sehr hohen Erfolgsraten angewendet. Die Füllstoffinjektion ist eine der am meisten bevorzugten Methoden, um ein volleres und jüngeres Erscheinungsbild zu erzielen oder Narben oder Aknenarben auf der Haut zu entfernen.

Wie wird die Hautfüllung angewendet?

Das beim Hautfüllverfahren verwendete Füllmaterial wird mit Hilfe einer sehr schlanken Nadel in den entsprechenden Bereich injiziert. Das Gel füllt sich unter den Falten und erzeugt durch Öffnen der Falten eine saubere, glatte und junge Haut. Bei Durchhangproblemen im Gesicht verleiht es dem Gesicht Volumen und verhindert ein Durchhängen.

Darüber hinaus sind Hyaluronsäure und Calciumhydroxyapatit Substanzen, von denen bekannt ist, dass sie das Kollagen in der Haut erhöhen. Da sich die Haut regeneriert, sieht der aufgetragene Bereich auch nach dem Auflösen des Füllstoffs viel besser aus als das Original.

Wer kann Hautfüllung bekommen?

Das Hautfüllverfahren ist für fast jeden eine geeignete Methode. Es wird nicht empfohlen, es bei werdenden Müttern, stillenden Müttern, Menschen mit Infektionen und Entzündungen auf der Haut anzuwenden. Darüber hinaus ist es nicht für Personen geeignet, die gegen den verwendeten Füllstoff allergisch sind.

Welche Verfahren werden mit ästhetischer Füllung durchgeführt?

Mit der Hautfüllung kann ein Absacken des Gesichts entfernt, die Wangenknochen geklärt, Falten von den Nasenflügeln bis zu den Lippenwinkeln behandelt, die vom Mund bis zum Kinn verlaufende Absacklinie entfernt, die Lippen geformt und prall gemacht werden . Außerdem werden Falten um die Lippen entfernt und Augenbrauen geformt.

Die Kinnlinie kann korrigiert werden, die Nase kann angehoben und geformt werden, die Linien zwischen den Augenbrauen können entfernt werden, Akne und Narben können entfernt werden.

Das Material, das bei der Durchführung von Hautfüllungsverfahren verwendet werden soll, wird vom Chirurgen auch entsprechend dem Zustand und der Präferenz des Patienten bestimmt. Es können ganz natürliche Inhaltsstoffe sowie spezielle Mischungen für den Patienten verwendet werden.

Hyaluronsäure und Calciumhydroxyapatit, die heute beliebtesten Füllmaterialien, gehören zu den am meisten bevorzugten Materialien, um ein Absacken im Gesicht zu verhindern. Darüber hinaus sind die Nasenwangenlinie, die von der Lippe bis zum Kinn abfallende schlaffe Linie, die gebrochene Kieferlinie und fallende Wangen sehr erfolgreiche Methoden zum Heben.

Mit anderen Hauterneuerungstechniken können das Hautalter und das Aussehen der Person um 5-10 Jahre verjüngt werden. Abfüllvorgänge werden zwischen 20 Minuten und 30 Minuten abgeschlossen. Beim Füllen sind keine Schmerzen oder Schmerzen zu spüren.

Verfahren zum Füllen der Nase

Die Nasenfüllung ist eine Alternative zur nicht-chirurgischen Nasenformung. Die Nasenfüllung, die ohne chirurgischen Eingriff durchgeführt werden kann, ist eines der häufigsten Verfahren mit sehr erfolgreichen Ergebnissen. Bei der Nasenfüllung werden natürliche Füllstoffe verwendet. Im Allgemeinen werden Füllvorgänge mit Hyaluronsäure durchgeführt.

Hyaluronsäure ist eine Substanz, die im Körper vorhanden ist, deren Produktion jedoch mit der Zeit und dem Alter abnimmt. Daher schadet es nicht, es auf Nase und Lippen aufzutragen. Insbesondere dank Füllvorgängen werden Nasenlücken, Konturmängel und Asymmetrien korrigiert.

Wie wird die Nasenfüllung angewendet?

Die Nasenfüllung ist ein sehr einfaches Verfahren. Es ist in der Regel in 30 Minuten abgeschlossen. Für die Nasenfüllung ist keine Vollnarkose oder Lokalanästhesie erforderlich. Es reicht aus, dem Patienten eine Anästhesiecreme aufzutragen. Füllstoffe werden dann aus den vom Chirurgen bestimmten Bereichen injiziert. Die Betriebsergebnisse sind sofort sichtbar.

Obwohl das Füllen der Nase ein sehr einfaches Verfahren ist, sollte nicht vergessen werden, dass es sich um einen medizinischen Prozess handelt. Es ist sehr wichtig, dass der verwendete Füllstoffgehalt von guter Qualität ist und der Chirurg, der dieses Verfahren anwendet, über ausreichende Ausrüstung verfügt. Das Hauptmaterial für die Nasenfüllung ist Hyaluronsäure. Dieser Inhaltsstoff ist völlig natürlich.

Daher treten keine allergischen Reaktionen oder Gesundheitsprobleme auf. Nasenfüllverfahren sind vorteilhaft für Personen, die sich zuvor einer Nasenoperation unterzogen haben, aber mit den Ergebnissen nicht zufrieden sind. Kleine Fehler oder Unvollkommenheiten in der Nase werden durch Nasenfüllung korrigiert. Die Nasenfüllung bietet sehr erfolgreiche Ergebnisse in Fällen wie einer niedrigen Nasenspitze.

Die Nasenfüllung, mit der die Nasenspitze ohne chirurgische Eingriffe angehoben werden kann, kann auch bei leichten Krümmungen oder Defekten der Nasenflügel eingesetzt werden.

Wenn erfolgreiche Chirurgen eine Nasenfüllung anwenden, liefert dies sehr erfolgreiche Ergebnisse. Obwohl es ein sehr praktisches Verfahren ist, wird es während der Schwangerschaft nicht empfohlen.

Was sind die Vorteile der Nasenfüllung?

Die Nasenfüllung ist eine der idealsten ästhetischen Lösungen für Patienten, die keine Operationen wünschen. Einer der ersten Schritte, die Menschen unternehmen, die sich nicht sicher sind oder Angst vor einer Operation haben, ist die Nasenfüllung.

Darüber hinaus werden Nasenfüllvorgänge in einem 30-minütigen Eingriff ohne Anästhesie für kleine Probleme durchgeführt, für die keine Operation erforderlich ist. Die Form der Nase wird gemäß den Anforderungen des Patienten repariert. Die Nasenfüllung ist im Vergleich zur Nasenoperation auch günstiger.

Ist die Nasenfüllung dauerhaft?

Die Nasenfüllung ist kein dauerhafter Eingriff, genau wie die Lippenfüllung. Materialien, die bei der Nasenfüllung verwendet werden, sind nicht dauerhaft. Wenn der Patient die Wirkung der Nasenfüllung in bestimmten Zeitintervallen beibehalten möchte, sollte sie daher erneut angewendet werden.

Da das Verfahren vollständig reversibel ist, ist es dem Patienten nicht möglich, das Ergebnis nicht zu mögen oder mit der Situation unzufrieden zu sein. Die Füllung verschwindet je nach Substanz und Menge in 12 bis 24 Monaten. Dann kehrt die Nase in ihren ursprünglichen Zustand zurück.

Können Atemprobleme mit Nasenfüllung gelöst werden?

Das Füllen der Nase ist ein Verfahren, das nur angewendet wird, um ästhetische Probleme zu beseitigen. Atemprobleme treten aufgrund von Nasenkrümmungen und Funktionsstörungen auf. Daher ist eine chirurgische Behandlung erforderlich, um das Atemproblem zu lösen.

Die Nasenfüllung hat den Vorteil einer sehr einfachen und praktischen Anwendung. Es ist besonders vorteilhaft, weil es ein schmerzfreies Verfahren ist, reversibel ist und seine ästhetischen Wirkungen sofort sichtbar sind. Der Füllvorgang ist in 30 Minuten abgeschlossen. Da es sich um einen nicht-chirurgischen Eingriff handelt, muss der Patient nicht im Krankenhaus bleiben. Der Patient kann unmittelbar nach dem Eingriff in sein tägliches Leben zurückkehren.

Wie bei jedem Verfahren kann es zu Nebenwirkungen wie Infektionen, Blutungen, allergischen Reaktionen und der Nichtbildung der gewünschten Form kommen. Zusätzlich wurde beobachtet, dass ein sehr geringer Prozentsatz der Füllung Schäden an den Gefäßen verursacht, die Blut in das Gewebe bringen, was in den von den Gefäßen gespeisten Nasenbereichen zum Tod der Haut führt.

Aus diesen Gründen ist es von großer Bedeutung, dass der Chirurg, der die Füllung aufträgt, ein HNO-Arzt oder Spezialist für plastische Chirurgie ist, der die Anatomie und Chirurgie dieser Region beherrscht, und dass der Patient nach dem Eingriff 2 Tage lang engmaschig überwacht wird.